Skip to main content

Rechtsanwältin Annika Jankowski

Rechtsanwältin Annika Jankowski
  • Vertretungsberechtigt bei allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten

Die gebürtige Braunschweigerin legte 2007 ihr Abitur am Wilhelm-Gymnasium in Braunschweig ab und studierte aufgrund Ihres Interesses am Internationalen Recht Rechtswissenschaften an der Europa-Universität in Frankfurt an der Oder. Den Schwerpunktbereich legte sie während des Studiums auf das Europa- und Völkerrecht. Neben ihrem Studium war Frau Jankowski als langjährige wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Notariat tätig.

Die Freude am politischen Engagement zog sie nach Berlin, wo sie unter anderem im Deutschen Bundestag tätig war. Im Jahre 2014 legte sie beim gemeinsamen Landesjustizprüfungsamt in Berlin das erste Staatsexamen ab.

Die Verbundenheit zu Ihrer Heimatstadt führte Frau Jankowski zurück nach Braunschweig. Hier erwarb sie durch Ablegung des zweiten Staatsexamens im Jahre 2017 die Befähigung zum Richteramt.

Während des Referendariates entdeckte sie die Leidenschaft für die anwaltliche Tätigkeit und die damit verbundene rechtliche Interessenvertretung unter Einsatz von Einfühlungsvermögen gegenüber ihren Mandanten.

Insbesondere das Arbeitsrecht, welches den Alltag der Menschen stark beeinflusst und aufgrund des technischen Fortschrittes einem ständigen Wandel unterliegt, hat das Interesse von Frau Jankowski geweckt.

Sprachkenntnisse:

Deutsch (Muttersprache), Polnisch (Muttersprache), Englisch (fließend)

Rufen Sie uns an